Rahmenprogramm

Während der dreijährigen Lehrzeit organisieren die Branchenverbände vier überbetriebliche Kurse mit einer Dauer von zwei bis vier Tagen pro Lehrjahr. Für Lernende der Ausbildungs- und Prüfungsbranche "Dienstleistung und Administration" organisieren (Inter-)kantonale Organisationen der IGKG Schweiz diese Kurse und gewährleisten eine auf die Bedürfnisse der Lehrbetriebe ausgerichtete Umsetzung.

Der Besuch der üK ist für alle Lernenden obligatorisch.

Im ersten Kurs werden die Lernenden in die betriebliche Ausbildung eingeführt. Sie lernen die Instrumente (Lern- und Leistungsdokumentation, Arbeits- und Lernsituationen und Prozesseinheiten) ihrer Branche und Firma kennen. Die verbleibenden Kurse dienen der Präsentation der absolvierten Prozesseinheiten.

Berufsbild [extern]

webdesign: chrisign gmbh